Gefüllte Süßkartoffel mit Couscous

Es ist eine Weile her, das ich dieses Rezept kochte. Es war Sommer und wir konnten die Köstlichkeit auf einer wunderbaren Terrasse mit Seeblick genießen. Ein Gläschen erfrischender Holunder Sekt mit Minze, gute Musik und die tollsten Freunde der Welt, machen solche Abende unvergesslich. Die Begeisterung über meine Süßkartoffel Kreation war bemerkenswert. Witzig war, ich verriet im Vorhinein meinen Gästen nicht, dass ich vegan kochen werde. Umso überraschender war das Feedback. Es schmeckte auch Fleischliebhabern excellent und ich gab das Rezept an fast jeden der Anwesenden weiter.

Süßkartoffel ist im Allgemeinen ein Wurzelgemüse, das ich regelmäßig zum kochen verwende. Süßkartoffel Pommes könnt ich zu fast allem essen. Wenn ich Donnerstags immer meine Ländle-Gemüse Kiste zugeliefert bekomme, hoffe ich insgeheim immer auf 1-2 große Süßkartoffeln. Einmal machte ich aus Süßkartoffeln ein veganes Kartoffel Püree, wow, Leute macht das mal!

Für die gefüllten Süßkartoffeln braucht ihr zwar etwas Geduld, aber kochen ist doch sowieso angenehmer mit viel Zeit, einem Gläschen Wein und guter Musik, oder?

Zutaten:

  • Süßkartoffel (je nach Personen Anzahl)
  • Couscous
  • Pepperonis
  • Rucola
  • Rotkraut
  • Cocktail Tomaten
  • Soja Joghurt
  • Salz, Pfeffer, Olivenöl
  • Gemüsebrühe
  • Paprikapulver, Chili, Kreuzkümmel
  • frischer Salbei
  • Kräuter nach Geschmack

img_20170616_201751_editedlml.jpg

Süßkartoffel erstmal waschen und halbieren. Mit Olivenöl beträufeln und für 25 Minuten ins Rohr geben. Mein Tipp: legt Alufolie leicht auf die Kartoffeln dann bekommen sie keine dunklen Ränder.

In der Zwischenzeit den Couscous mit der Gemüsebrühe quellen lassen, je nach Menge steht die Dosierung meistens auf den Couscous Packungen drauf.

Rucola und Tomaten waschen, Tomaten halbieren. Rotkraut in dünne Streifen schneiden. Bei den Pepperonis nur den Stiel entfernen und ein paar einzelne in Ringe schneiden.

Das Soja Joghurt könnt ihr mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer etwas verfeinern.

Nach den 25 Minuten, nehmt ihr die Süßkartoffel aus dem Ofen, füllt sie mit dem Couscous und gebt noch mal etwas Olivenöl drauf. Frischer Salbei, Chili und Kreuzkümmel etwas darauf verteilen und für ca 8 Minuten wieder in den Ofen.

Danach alles raus nehmen und mit Rotkraut, Rucola, Tomaten und Pepperonis servieren. Soja Joghurt Dip darüber geben, frische Kräuter dazu anrichten und genießen 🙂

Enjoy!

© oceantreelover.blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: